Swiss Disabled Cup Gesamtsieg!

Vergangenes Wochenende fand das letzte Rennen des Swiss Disabled Cup 2019 statt und ich konnte die Gesamtwertung nach drei Austragungen für mich entscheiden. Ich bin zwar etwas unglücklich über den vierten Platz beim «Finale», aber die Freude über den Gesamtsieg überwiegt.

Dabei wurde ich übrigens von meinen Freunden überrascht und lautstark unterstützt. Wer den Fanclub in Action sehen und hören (!) will, schaut am besten das folgende Video:





Grossen Dank für die Unterstützung! 😄

Swiss Disabled Cup

Bei dieser Rennserie starten Skifahrer aus der Schweiz mit verschiedensten körperlichen Beeinträchtigungen gegeneinander an. Es gibt nicht wie an den internationalen Rennen üblich einzelne Kategorien für sehbehinderte, stehende und sitzende Athleten – es werden einzig zwei Kategorien gewertet: Männer und Frauen. Möglich wird das durch die Anwendung eines Quotienten: Beim komplett Blinden Athleten (Quotient 59,6%) läuft die Zeit viel langsamer als bei einem beinamputierten Monoskibobfahrer (Quotient 85,37%) oder gar einem Vorderarm-Amputierten (Quotient 100%) – um nur drei Beispiele zu nennen (Mehr zu diesem Thema gibt es in einem anderen Blog-Eintrag). Startberechtigt ist jeder mit einer Beeinträchtigung, man braucht keine Lizenz. So können auch ganz junge Teilnehmer oder frisch-verletzte erste Rennluft schnuppern.


Bis bald auf der Piste! // Pascal



Resultate


SDC Lenk – 24. Februar 2019

1. Pascal Christen 2. Ueli Rotach 3. Christoph Damas

1. Judith Wegmann 2. Wayra Huber 3. Laila Grillo

SDC Scuol – 3. März 2019

1. Tobias Marti 2. Adrian Lanker 3. Pascal Christen

1. Bigna Schmidt 2. Judith Wegmann 3. Wayra Huber


SDC Sörenberg – 17. März 2019

1. Tibault Trancard 2. Peter Blatter 3. Ueli Rotach

1. Grillo Laila 2. Judith Wegmann 3. Wayra Huber


SDC Overall 2019

1. Pascal Christen 2. Ueli Rotach 3. Christoph Damas

1. Judith Wegmann 2. Wayra Huber / Grillo Laila