WM abgesagt!

Letze Woche wurde bekannt, dass die für Februar 2021 in Lillehammer NOR geplante Weltmeisterschaft um ein Jahr verschoben wird. Damit wird das Jahr 2022 besonders spannend: WM und Paralympics im gleichen Jahr!





Motivation

Mich betrifft das «motivations-technisch» glücklicherweise nicht ganz so stark wie andere Athleten, weil ich als «Neuling» noch an einem anderen Punkt in meiner Sportkarriere stehe. Spitzenplatzierungen an der WM sind aktuell nicht realistisch und auch habe ich keine leistungabhängigen Verträge mit meinen Sponsoren vereinbart.


Weniger Rennerfahrung, dafür mehr Training

Klar, für mich war die Qualifikation für meine erste WM das grosse Ziel der Saison. Der Ausfall dieser und vieler weiterer Rennen ist unschön.

Ich verzichte jedoch gerne auf die Rennerfahrung, denn ich bin zuversichtlich, dass ich so schneller an mein Ziel komme. Durch die Absagen kann der Fokus nämlich wirklich auf das Training und somit die technischen Fortschritte gelegt werden. Gewinnen kann ich später noch 😉


// Pascal