• Pascal Christen

Weltcup-Podium! đŸ„ł


Damit hĂ€tte ich nicht gerechnet: Silber und Bronze in der Weltcup-Abfahrt in Saalbach Hinterglemm, Österreich! đŸ„ˆđŸ„‰


QuarantÀnefreie Einreise

Österreich hat strengere Auflagen bezĂŒglich der Pandemie als die Schweiz; so sind zum Beispiel FFP2-Masken Pflicht und die Hotelerie bleibt geschlossen. Dank striktem Hygiene-Konzept und Formierung einer «Bubble» können die Rennen durchgefĂŒhrt und ein Hotel nur fĂŒr die Athlet*innen und Staff geöffnet werden. Die beruflich bedingte Einreise nach Österreich mit negativem Corona-Test quarantĂ€nefrei möglich.


Voraussetzung fĂŒr Speed-Rennen: Gute Bedingungen

Das Wetter spielte anfangs Woche besser mit als zu Beginn angenommen, und es konnten zwei Abfahrts-Trainings auf der Piste durchgefĂŒhrt werden. Weil fĂŒr die kommenden Tage jedoch ein Wetterumschlag vorausgesagt wird, wurden gleich beide Rennen vorverlegt und gestern durchgefĂŒhrt.


Video des Rennens

Bei den Events sind keine Zuschauer*innen erlaubt und es gab auch keinen Livestream. Ich habe nun die Videos der Trainer zu einem (fast) kompletten Lauf «zusammengeschnippselt», um trotzdem ein Eindruck zu geben, wie das so aussieht. Obschon; was auf dem Video unspektakulĂ€r wirkt, sind in Wirklichkeit teilweise Tempi ĂŒber 100 km/h und fĂŒhlt sich auf einem Ski nicht so bequem an, wies scheint. 😄


GeglĂŒckte Abfahrts-Premiere!

Nach meiner Weltcup-Premiere im Slalom und Riesenslalom vor zwei Wochen waren diese beiden Abfahrten meine erste Erfahrungen in dieser Disziplin auf Weltcup-Niveau. Mit derart guten Resultaten hĂ€tte ich nicht gerechnet, manchmal hilft eben auch etwas GlĂŒck.

Ich muss zugeben, vor allem bei SchlĂ€gen und SprĂŒngen fĂ€hrt noch etwas viel Vorsicht mit, aber die hohen Geschwindigkeiten beginnen langsam aber sicher Spass zu machen! Ich brauche jedoch noch einiges an Erfahrung und Sicherheit, um solche Platzierungen regelmĂ€ssig liefern zu können. Ich freue mich auf den Weg dorthin
 /Pascal